Italiano English Deutsch Francais
Allgemeine Auskuenfte
Cervia, einst ein kleines Fisherdorf, Zwischen Ravenna und Rimini gelegen, umgebung von Pinienwälder, hat sich in den letzen Jahren zu einem bedeutenden Bade-und Touristenort entwickelt, jedoch seine Ursprünglichkeit nicht verloren. Cervia ist zusammengebaut mit Milano Marittima, von dem es nur durch einem malerischen Fischercanal getrennt ist. Milano Marittima liegt vollständig in einem lichten Pinienwald. Pinarella und Tagliata sind die südlichen Ortsteile von Cervia. Sie sind gekennzeichnet durch die Pinienwald, der sich als schmales Band zwischen Meer und Dorf legt. 414 Hotels, 4063 Appartements, 5 Campingplätze, 37 Ferienhäuser; einige tausende Geschäfte-und Gewerbebetriebe stehen dem Tourismus zur Verfuegung. Cervia ist ideal für einen aktiven Urlaub mit Sportaktivitäten. Von den ausgeruesteten Trimmpfaden der Pinienwälder zu den Fahrradwegen, von Clubs moderner Anlagen zu jeder Art von Freizeitaktivität haben Sportliebhaber die Wahl. Cervia bietet neben dem Naturpark ein modernes Thermalbad, bekannt für ihren therapeutische Qualität und für ihr großes Gesundheitsangebot, und viele Unterhaltungs- und Sportlichkeiten wie Tennis Tischtennis, Minigolf, Go-Kartbahn, Reiten, Boccia, Surfen, Segeln, Wasserski, Tontaubenschiessen und Golf.
Breite, schattige Allen führen durch das Dorf zum 8 Km. langen Feinsandstrand, der sehr sanft ins Meer abfällt und daher ein gefahrloses Baden für Kinder gewährt. Erwähnenswert ist auch die besonders gute Pflege des Strandes von Cervia durch die Gemeinde. Das Strandleben von Cervia Milano Marittima und das anligende Pinarella und Tagliata, mit neun Kilometer feinstem Sandstrand, wo man zwischen den 236 Badeanstalten wählen kann, ist für die ganze Familie geeignet. Die Kinder können in aller Ruhe auf dem sauberen Strand spielen oder an den vielen, für sie eigens gedachte, Veranstaltungen teilnehmen.
Cervia verfügt über ein außergewöhnliches Erbe an Grünzonen. Ein schönerPienienwald, über 24 Hektar weit, bildet eine wertvolle grüne Lunge, zwischen dem Strand und den Orten Pinarella und Tagliata.
Tagliatelle, Passatelli, Cappelletti, Risotto alla marinara: es gibt nur die Wahl del Qual zwischen duftenden Meersfrüchtengerichten und dem unverfälschtem Geschmack eines traditionellen Gerichts der Romagna. Danach geht es weiter mit gegrilltem Fisch oder Fleisch, zusammen mit der schmackhaften Piadina, um nachher mit einfachen und leckeren Desserts, wie es die zarten Kringel sind, abzuschliessen. Derweil kann man die freizügigen Weine der echten Romagna kosten:
Sangiovese, Trebbiano, Albana und Cagnina.
Ab Cervia bestehen sehr gute Ausfugmöglichkeiten nach Ravenna, Rimini, San Marino, Florenz, Venedig, Assisi oder Rom, selbst ein Meerfahrt nach Jugoslavien kann unternommen werden.
Home
Wer sind wir
Vermietung von Ferienhauser und Wohnungen
Ein-und Verkauf
Kontakt
Wie erreichen sie uns
Allgemeine Auskuenfte
Links
Private Area
Skype Me™! - Agenzia LEWA